Calliope mini programmiert mit interaktivem Papier

Calliope mini 2.0 für das Programmieren vorbereiten

Es gibt ein neues Update für den Calliope mini 2.0, das einige häufige Fehler auf dem Gerät behebt. Hierfür wird der sogenannte Bootloaders aktualisiert. Dann kannst du deine eigenen Prorgamme ohne Probleme abspielen und austesten.

Folge hierfür einfach diesen 4 Schritten:

 

1. Finde heraus, ob du einen Calliope 2.0 hast

Drehe deinen Calliope. Sieht die Rückseite so aus wie in diesem Bild? Siehst du neben dem USB-Anschluss eine kleine 2.0? Dann hast du einen Calliope mini 2.0! Mach weiter mit Schritt 2.

Wenn nicht, kannst du zurück zu unserer Programmieroberfläche!

2. USB-Kabel und Batteriepack vom Calliope mini trennen

Trenne den Calliope von allen externen Verbindungen.

3. Calliope und PC verbinden

Während du den Reset-Knopf gedrückt hälst, verbinde den Calliope über das USB-Kabel mit deinem Computer.

Wenn das funktioniert hat, solltest du im Dateimanager ein Laufwerk mit dem Namen MAINTENANCE finden können.

4. Bootloader auf das Laufwerk herunterladen

Klicke auf den grünen Knopf und lade die sogenannte Bootloader .HEX-Datei direkt auf das Laufwerk MAINTENANCE herunter. Alternativ kannst du sie auch per Drag & Drop auf das Laufwerk ziehen.

Warte nun, bis die gelbe Status-LED nicht mehr blinkt. Wenn das Upgrade abgeschlossen ist, erscheint der Calliope mini mit dem Laufwerknamen MINI.